Foto für Homepage.png
Kinder und Jugendliche sind in unserer leistungsorientierten und reizüberfluteten Welt täglich mit den verschiedensten Anforderungen und Herausforderungen konfrontiert. Es wird viel verlangt und gefordert. Daraus entstehen sehr oft Stresssituationen und Konflikte.

Bei einem Coaching wird zusammen mit dem Kind oder Jugendlichen seine individuelle Thematik besprochen, realistische Ziele und Prioritäten gesetzt und nach konkreten Lösungen gesucht.

Mit kreativen, spielerischen, lösungs- und ressourcenorientierten Methoden werden blockierende Emotionen oder negative Glaubenssätze aufgelöst und dabei die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen aktiviert und gestärkt

Die Kinder und Jugendlichen dürfen lernen sich so anzunehmen wie sie sind, an sich zu glauben und sich selbst zu vertrauen.

Wann ist ein Kinder- und Jugendcoaching sinnvoll?

Grundsätzlich ist jedes Thema, bei dem sich ein Kind oder Jugendliche(r) eine Veränderung wünscht, passend für ein Coaching.

Mögliche Themen sind:

  • Prüfungsangst abbauen

  • Eigenverantwortung stärken

  • Konflikte (Zuhause, in der Schule, mit Kollegen) besser lösen/bewältigen

  • Selbstvertrauen stärken

  • Selbstzweifel loslassen

  • Lernschwierigkeiten

  • Mobbing und Ausgrenzung

  • Allgemeine Herausforderungen und schwierige Phasen bewältigen

  • Berufswahl

  • und vieles mehr

Die Voraussetzung für ein Coaching ist gegeben, wenn das Kind oder der Jugendliche den Nutzen erkennen kann und die Bereitschaft dafür zeigt.

Ein Coaching kann auch sehr gut mit Hypnose und mindTV kombiniert werden.

 

Coaching-Ablauf

Eine Coaching-Sitzung dauert in der Regel 45-60 Minuten. Die Sitzung findet jeweils ohne die Eltern statt und werden im Abstand von +/- zwei Wochen durchgeführt. Je nach Thema und Zielsetzung sind ca. 3 – 12 Sitzungen sinnvoll.  

Kosten

Eine Erstberatung am Telefon ist kostenlos und unverbindlich.

Stundenansatz CHF 110.-